Mannheim 2021

3. FUTURE OF FAIR FINANCE (DIESMAL ONLINE) AUS MANNHEIM

Side Event zum European Social Economy Summit

Dienstag, 25. Mai 2021, 14 – 18 Uhr, online

Das Event

Note: The event will also be available in English. See English description here.

“Faire Finanzen für Soziales und Umwelt – Bezahlbares Wohnen in der Region und Klimaschutz global” 

Wie schon in den Jahren zuvor wird es bei der diesjährigen Future of Fair Finacne darum gehen, wie drängende Aufgaben einer nachhaltigen Entwicklung in der eigenen Stadt oder Region durch neuere Sustainable Finance-Ansätze vorangebracht werden können. Zurzeit fragen sich viele Akteure, wie sie bezahlbaren Wohnraum schaffen können und dabei trotzdem den Klimaschutz nicht vernachlässigen. Wir zeigen dazu Ansätze auf.

Wir freuen uns besonders, dass unsere Veranstaltung ein offizielles Side Event des European Social Economy Summit ist. Entsprechend wird auch die Future of Fair Finance dieses Mal spannende regionale Finanz-Ansätze auch aus anderen EU-Ländern präsentieren und vernetzen.

Unter anderem sind dieses Mal bei der Future of Fair Finance als Referierende dabei:

Anna Athanasopoulou
EU Kommission, Referatsleitung „Nähe, Sozialwirtschaft, Kreative Wirtschaftszweige“  in DG GROW

Dr. Peter Kurz
Oberbürgermeister Stadt Mannheim

Sven Giegold
Sprecher der deutschen Grünen im Europaparlament und Obmann der grünen Fraktion im Ausschuss für Wirtschafts- und Finanzpolitik

Christiane Ram
Stadt Mannheim, Fachbereichsleitung Wirtschafts- und Strukturförderung

Helmut Augustin
Sparkasse Rhein Neckar Nord, stellvertretender Vorstandsvorsitzender

Nils Bormann
Deutsche Energie-Agentur (dena), Koordination Energiesprong-Pilotprojekte in Deutschland

Christian Loy
Cambium – Leben in Gemeinschaft, Fehring, Österreich

Alexis Versele
Architect and socio-ecological constructions at Technology Campus Ghent, Gent, Belgien/ KU Leuven

Gesa Vögele
Corporate Responsibility Interface Center (CRIC) e. V., Mitglied der Geschäftsführung

Sponsoren

 

Unterstützer

Medienpartner